Wärmetauscher Rechts mit Glattrohranschluss

167,80 

Type 1 Motoren ab  1.1963 (außer 30PS und AJ Einspritzer)
Auch Mexico 1600 i

Vorrätig

Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

Type 1 Motoren ab  1.1963 (außer 30PS und AJ Einspritzer)
Auch Mexico 1600 i
Original VW-Nummer: 043255108H

Luftgekühlte Motoren können die Wärme für die Heizung nicht aus dem Kühlwasser gewinnen, daher werden Wärmetauscher verwendet. Die Luft, mit der der Motor gekühlt wird, strömt auch durch die Wärmetauscher vorbei an den Abgasrohren. Die Wärme aus den Abgasen wird zur Erwärmung der eingeblasenen Luft genutzt. Die Temperatur wird über den Durchfluss gesteuert, indem ein Ventil geöffnet oder geschlossen wird mittel den Heizungszügen die vom Innenraum aus betätigt werden.

Ein verschlissener oder undichter Wärmetauscher muss sofort ausgetauscht werden. Das ist nicht nur gesetzlich verboten, weil die Auspuffanlage nicht mehr dicht ist, sondern auch gefährlich für die Insassen ist, denn die Gefahr, dass bei einem undichten Tauscher Abgase ins Auto gelangen, ist sehr groß und das kann tödlich sein. Das schlimme daran ist, dass man es nicht merkt da diese Gase fast geruchslos sind.

Kohlenmonoxid (CO) ist ein farb-, geruch- und geschmackloses Gas, das bei der unvollständigen Verbrennung von Brenn- und Treibstoffen entsteht. Es bildet sich, wenn bei Verbrennungsprozessen zu wenig Sauerstoff zur Verfügung steht. In höheren Konzentrationen wirkt CO als starkes Atemgift.

Befindet sich das Leck an der Verbindung zwischen Auspuff und Wärmetauscher, kann ein Reparaturrohr bei einem Motor des Typs 1 oder 3 noch eine Hilfe bieten in dem man dieses dazwischen schweißt. Meist macht dieses aber kein Sinn da der Wärmetauscher oft noch zusätzlich im inneren korrosiv und löchrig ist.  Wenn das Leck an einer anderen Stelle liegt, wie es meist der Fall ist, ist der Austausch der einzig richtige Weg.

Alle Wärmetauscher werden ohne Befestigungsmaterial und/oder Dichtungen geliefert, bitte bestellen Sie diese zusätzlich.
passende Dichtungen Artikel 1001 und  Artikel1058.

Auch der Heizungshebelsatz ist gleich mit zu tauschen Artikel 1083

Der Übergang zur Abgasanlage wird mittels einerm Schellenverbinder Artikel 1056 hergestellt

Zusätzliche Informationen

Gewicht 4,6 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.